persönliche Beratung

unterstützend – vertraulich – kostenlos

Der Lehrerberuf ist seit jeher eine grosse Herausforderung – und die Begleitumstände sind in den letzten Jahren nicht besser geworden.
Neben Managern und Menschen in Pflegeberufen sind vor allem Lehrpersonen anfällig für Stress und Burnout. Sie kämpfen darum, den vielen Ansprüchen von aussen und innen gerecht zu werden. Und manchmal wachsen einem die Probleme am Arbeitsort oder im Privaten schlicht über den Kopf. In dieser Situation ist ein Gespräch mit einer unabhängigen und verständnisvollen Person sinnvoll oder gar notwendig. Genau das offeriert der KMV mit seiner Beratungsstelle.

Wir bieten Beratung und Coaching mit einer psychologisch ausgebildeten Person, die selbst auch an einer kantonalen Mittelschule unterrichtet.

Wir alle brauchen dann und wann Unterstützung, damit notwendige Veränderungen angegangen werden können. Der Psychologe verfügt über „Tricks und Tools“ um den Ratsuchenden den Ausstieg aus dem Hamsterrad zu ermöglichen, oder zeigt auf, welche andere Fachperson im diesem konkreten Fall noch kontaktiert werden könnte.

Der KMV übernimmt die Kosten für die ersten vier Stunden Beratung.

Er beteiligt sich, nach Absprache mit der Geschäftsleitung, auch an weiteren Beratungssitzungen. Beratungen finden in Wattwil oder Rapperswil statt. Sitzungen sind auch via TEAMS möglich. Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt!

Pedro Oliveras

  • Psychosynthese-Ausbildung in Basel (2001-2005)
  • Unterrichtserfahrung an verschiedenen Mittelschulen (Wattwil SG, Wetzikon ZH, Pfäffikon SZ)
  • Unterrichtstätigkeit an privater Mittelschule (Lyceum Alpinum Zuoz)
  • Unterrichtstätigkeit an Sekundar- und Realschule (Freienbach SZ)
  • Seit 2004 Vorstandsarbeit im KMV

 

 

Pedro Oliveras
Aubrigstrasse 25
8645 Jona
079 600 77 18